Lage in den Hochwassergebieten

Die Situation in den Hochwassergebieten am Rhein und an der Elbe bessert sich zunehmend. Allerdings brauchen die Helfer im Kampf gegen die Wassermassen dennoch einen langen Atem. Zwar gingen die Pegelstände vielerorts langsam zurück, doch wegen der aufgeweichten Dämme ist die Gefahr von Deichbrüchen noch nicht gebannt. Mancherorts belasteten Regenschauer die Deiche zusätzlich.

Hochwasserlage in Brühl weiter entspannt

Trotz Regen, hat sich die Hochwasserlage in Brühl (Baden Württembberg) weiter entspannt. Nun heißt es aufräumen. Für die kommenden Tage wurden keine neuen Regenschauer gemeldet. Im Gegenteil, bis Sonntag soll es bis zu 24 Grad warm werden und ab Montag klettern die Temperaturen sogar über die 30 Grad-Marke. Endlich ist der Sommer angekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*