Über das SEO Labor

Das SEO Labor entstand aus der Idee heraus, Mythen zu widerlegen oder Theorien zu untermauern. Dazu werden auf dieser Seite professionelle Testreihen durchgeführt. Es gibt viele Legenden um das Thema Suchmaschinenoptimierung. Doch sind sie alle wahr?

SEO Webseiten, welche sich mit der Optimierung von Webseiten für die einzelnen Suchmaschinen beschäftigen, gibt es wie Sand am Meer. Darunter befinden sich gute Seiten, die mehr als nur informieren, aber es gibt leider auch ein paar schwarze Schafe unter den SEO Spezialisten. Da werden beispielsweise Behauptungen aufgestellt, bei denen sich mir die Nackenhaare aufstellen. Gerade unerfahrene Webmaster glauben diesen Mist und können dabei in so manche Kostenfalle tappen.

Das SEO Labor wird jede Theorie aufgreifen und beweiskräftige Ergebnisse liefern, vielleicht verbergen sich noch ungeahnte Überraschungen. Gehen wir davon aus, dass sich hinter jeder Aussage, ein Funken Wahrheit verbirgt.

aktuelle Versuchsreihen im SEO Labor

Die hier im SEO Labor gezeigten Feldversuche können Schaden anrichten. Wer die Testreihen selbst ausprobieren möchte, handelt auf eigene Gefahr.

TOP-Thema: Alexa Ranking manipulieren

Alexa Immer wieder hört man von einem SEO, der berichtet, dass er durch unzähliges Aufrufen seiner Seite, den Traffic respektive das Ranking von Alexa manipulieren könne. Dem möchte ich nachgehen und prüfen, ob dies möglich ist. Es werden 2 VBScripte angewendet, welche die Seite mehrmals am Tag öffnen und interne Seiten aufrufen wird. Der InternetExplorer eignet sich für diesen Test am besten, da er über ein programmierbares Objektmodell verfügt.
Artikel: Alexa Ranking manipulieren

Das SEO Labor und der SEO Contest

SEO-Contest's eignen sich hervorragend, um sich mit anderen Seiten in einem direkten Vergleich zu messen. Daher nimmt das SEO Labor gern an solchen Wettbewerben teil und berichtet darüber. Oftmals wird allerdings kritisiert, dass durch solche Wettbewerbe, die Suchmaschinen zugespammt werden. Man sollte allerdings dabei beachten, dass durch die frei erfundenen (vorher nicht existenten) Wörter einerseits keine realen Suchergebnisse verfälscht werden und zum anderen die Suchmaschinenbetreiber durch derartige Wettbewerbe selber auf eventuelle Schwachstellen ihrer Such- und Bewertungsverfahren aufmerksam werden.


Welcome , today is Montag, 24. Juli 2017