FullMetalSEO2013 und das seologische Meisterwerk

Als Kampfkunsttrainer übe »« mit meinen Schülern, wie sie das Qi im unteren Dantian bündeln können. Der Dantian ist das energetische Zentrum im Mittelpunkt des Körpers und gilt als Speicherplatz für die körpereigene Energie Qi. Im Bereich SEO gibt es diese Technik auch.

Stellen wir uns vor, die Kategorie FullMetalSEO2013 ist der Dantian. Versuchen wir nun jeden geschriebenen Artikel als Energiebällchen zu sehen. Wenn wir diese in der Kategorie ablegen, zentrieren wir damit unser Qi.

Wie wird die Energie in der Kategorie festgehalten

Jeder Artikel meines SEO Labors wird mit Schlagworten (keine Angst, die tun nicht weh) und Kategorien gekennzeichnet. Dadurch erhalten sie eine Verlinkung (Link wird auch Anker genannt). Mit dieser Verlinkung erhalten sie eine Zuordnung, beispielsweise in der Kategorie FullMetalSEO2013 und die Suchmaschine weiß nun, wohin dieser Artikel einzuordnen ist.

seologische Energie-Bündelung

Möchte man mehrere Keywords miteinander verbinden, um so den Suggest zu optimieren, dann empfehle ich oft, für jedes Keyword einen eigenen Artikel zu schreiben und diesen mit fundamentierten und uniquen Content zu befüllen. Jeder Artikel stellt somit ein kleines Energiebällchen dar. Für Wachstum sorgen Backlinks, sprich Artikel verlinken von anderen Seiten auf unseren Beitrag, um ihn damit als glaubwürdig darzustellen respektive ihn mit Reputation zu befüllen.

Nun kann man diese Beiträge entweder in einer übergeordneten Kategorie bündeln, wie bereits erwähnt oder man schreibt einen weiteren Artikel und dieser vereint nun alle Informationen miteinander. Damit vermischen die Energiebällchen zu einer großen Substanz.

Auswirkungen auf das Ranking

Diese Methode wird vom mir oft praktiziert, was die SERP entscheidend beinflussen kann. Dabei muss man, wie im QiGong, seine Umwelt wahrnehmen, sprich man muss analysieren, welche Themen der Wettbewerb aufgreift oder man muss eigene Akzente setzen. Testet wir die Auswirkung auf das Ranking an einem praktischen Beispiel.

Energiebündelung am praktischen Beispiel FullMetalSEO2013

Das Wetter scheint beim SEO Contest FullMetalSEO2013 eine große Rolle zu spielen. Die Keywords Wetter und FullMetalSEO2013 sollten im Artikel dicht beieinander stehen. Eine zusätzliche Betonung kann den Effekt noch deutlich verstärken. Dazu verwendet man die Schreibweise fett und kursiv, jedoch als strong und em und nicht als bold oder italic. Das hat etwas mit der Akustik zu tun.

Nun verlinkt man beide Keywords Wetter und FullMetalSEO2013 und holt sich somit deren notwendige Reputation. Jetzt ergänzen wir diese Wortgruppe durch ein drittes Keyword und dafür nehmen wir einen Frosch, besser wir nehmen einen Wetterfrosch. Damit wird der Begriff Wetter weiter untermalt.

Linkaufbau FullMetalSEO2013

Ein Mitstreiter im SEO Contest heißt Jörg. Gemeinsam haben wir schon zahlreiche SEO-Schlachten bestritten. Der Name Jörg, lässt sich nun hervorragend mit dem Wetter und dem Wetterfrosch verbinden, denn wer kennt nicht Jörg Kachelmann? Kachelmann ist ein Liebling der Deutschen und die Domain Lieblingsdeutscher gehört Heiko Jendreck. Eine weitere Verbindung, ich gebe zu die ist an den Haaren herbeigezogen, ist das Buch, welches Kachelmann zusammen mit Storm Dunlop schrieb. Storm ist die englische Übersetzung von Sturm, was wieder mit Wetter zu tun hat und Dunlop ist ein Ventil.

Selbstverständlich ist es möglich noch mehr Energie auf die Kategorie FullMetalSEO2013 zu übertragen. Die Grafik zeigt die Energie-Bündelung in stark komprimierter Form. Man erkennt darauf, dass Links eine wichtige Rolle im Bereich der Suchmaschinenoptimierungen spielen. Für mich Grund genug einen neuen SEO-Mythos zu behandeln, denn es heißt: "Seiten mit aggressivem Linkaufbau werden in den SERPS nicht lange Stand halten.".

2 Antworten auf „FullMetalSEO2013 und das seologische Meisterwerk“

  1. Ich denke das Ding ist durch und die EMDs machen den Sieg unter sich aus. Der Contest hat bisher viel Fun gemacht und wenn man es am Ende in die Top 10 schafft ist das ja auch bereits ein riesen Erfolg (der u.a. auch mit einem Preis belohnt wird).

    Ich wünsche dir bis zum Ende des Contest am Freitag um 20:00 Uhr noch viel Spaß und Erfolg.

    Gruß
    Andreas

    1. Hallo Andreas,
      ich gehe auch davon aus, dass die EMD’s das Rennen unter sich ausmachen werden. Die Top-10 ist schon ein guter Schritt, wobei es jetzt nochmal richtig spannend wird. Da ist noch nicht das letzte Wort gesprochen, denn in den Top-10 ist es eng. Da wird gedrückt was das Zeug hält.
      Auch Dir noch viel Erfolg
      LG Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*