FullMetalSEO2013 – Den Tätern auf der Spur

Als FullMetalSEO2013 getarnt begab ich mich gestern auf die Spuren der Täter, welche trotz aufgestellter Verbotsschilder im, vom Hochwasser überschwemmten Naturschutzgebiet, umherspazierten. Das schlägt dem Fass den Boden aus, mit welcher Unvernunft, die beiden den stark eingegrenzten Lebensraum der wildlebenden Tiere, noch weiter einschränken. Die Hochwasserlage in Brühl (Baden-Württemberg) ist weiterhin angespannt.
Trotz Verbotsschilder sind immer wieder Spatziergänger in der Hochwasserregion zu finden

Der FullMetalSEO2013 bittet alle Bürgerinnen und Bürger aus Brühl, das Naturschutzgebiet nicht mehr zu betreten. Die Dämme sind stark aufgeweicht, sodass jeder Fehltritt dramatische Folgen haben könnte. Die Rettungskräfte haben bereits genug zu tun.
Zutritt untersagt zum Schutz wildlebender Tiere

Mit einer kleinen Spende an das DRK oder einer anderen Hilfs-Organisation, kann den Opfern der Hochwasserkatastrophe geholfen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*