Windows 8 – Finger weg von der gratis Version

Offensichtlich haben Betrüger Windows 8 für sich entdeckt. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor gleich zwei aktuellen Abzockmaschen. Betrüger betreiben etwa Phishing-Seiten, auf denen ein kostenloser Windows-8-Download gegen nach Angabe vertraulicher Daten versprochen wird. Ferner kursiert bereits eine falsche Antiviren-Software ("FakeAV - TROJ_FAKEAV.EHM"), die als kostenlose Virenwächter für Windows 8 angepriesen wird.

Laut BSI müssen Anwender des Microsoft-Produktes Windows 8 weniger Grund zur Angst vor Virenbefall haben, als Nutzer anderer Betriebssysteme. Die Programmplattform ist bereits ab Werk mit einem Schutzprogramm namens Windows Essentials ausgestattet, "Für den Privatanwender ist der hierdurch bereitgestellte Schutz in der Regel ausreichend". Seit Windows Vista ist der Windows Defender bei allen neuen Windows-Versionen vorinstalliert. Anwender von Windows XP und Windows Server 2003 können die Software kostenlos nachinstallieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*