301-Weiterleitung mit PHP – Permanent Redirect – Moved Permanently

Lange arbeitete ich auf meiner Webseite http://www.phw-jendreck.de/news/ mit kurzen Links, sprich die ID wurde mit base64_decode() verschlüsselt. Sprechende Linknamen gab es nicht. Nun nach knapp 1.000 News-Einträgen, wage ich ein Experiment. Alle Seiten sollen einen neuen Linknamen erhalten. show.php?id=MTIwNw==&_Mit_Huepfburgsandalen_und_Restetour_Urlaub_machen, anstelle von show.php?id=MTIwNw==, so sollen zukünftig die Linknamen aussehen. Doch wie werden das die Suchmaschinen sehen? Wie lange werden sie brauchen, um die Seiten neu zu scannen? Bleibt der PR (PageRank) bei einer Weiterleitung erhalten? Gibt es noch andere Vorteile?

Die 301 Weiterleitung kann man auf unterschiedlichen Weisen realisieren. In meinem Fall wird die Weiterleitung wird via PHP erzeugt. Hier der Code:

  1. <?php
  2. header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently");
  3. header("Location: $dest");
  4. exit; ?>

Eine weitere Möglichkeit für den 301 Redirect, wäre die Verwendung der .htaccess entweder mit Mod_rewrite oder so:
Redirect permanent /alterLink.html http://www.neue-domain.de/neuer_Link.html.

Zunächst wird der $_SERVER['REQUEST_URI'] mit dem URL verglichen. Prüfpunkt dabei ist die ID und der Linkname.

  1. <?php $a = 'http://'.$_SERVER['HTTP_HOST'].$_SERVER['REQUEST_URI'];
  2. $b = $cfg['root']."news/show.php?id=".$id."&_".$entry['link_name'];
  3. if ($b!=$a) {
  4. $dest = $cfg['root']."news/show.php?id=".$id."&_".$entry['link_name'];
  5. header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently");
  6. header("Location: $dest");
  7. exit; } ?>

Daraus ergibt sich bereits der erste Vorteil, sollte nämlich der Linkname falsch geschrieben sein, so wird dieser durch den Eintrag korrigiert und Duplicate Content kann gar nicht erst entstehen. Doch was wird nun mit dem Linksaft? Normalerweise sollte der Linksaft, anderst als bei einer 302'er Weiterleitung, beibehalten werden. Matt Cutts sagt dazu: "jedesmal, wenn wir einen dieser Links crawlen, falls sie eine 301 benutzen, ja, wir folgen ihnen und der PageRank fließt so, wie er es normalerweise bei jeder 301 von einer anderen Website tun würde.". Er sagt aber auch: "Normalerweise wird der Anchor-Text übernommen, wenn eine 301-Weiterleitung stattfindet, aber wir versprechen nicht, dass dies jedesmal geschieht. Die Frage ist ja: wird er immer übernommen? Nicht unbedingt. Wir behalten uns das Recht vor, nicht nur Links zu werten und wie wir die Bedeutung und den Trust von Links bestimmen, sondern ebenso den Trust, den wir Redirects zuordnen.". Also lasse ich mich überraschen und schaue, was passieren wird. Bleibt nur noch die Frage, wie lange brauchen die SuMa's, bis alle Seiten umgestellt sind.

4 Antworten auf „301-Weiterleitung mit PHP – Permanent Redirect – Moved Permanently“

  1. HI, danke für diesen Blogbeitrag! Klingt alles ziemlich logisch, nur steht noch die Frage im Raum, ob sie die Umstellung Deiner URLs nun negativ auf Dein Ranking ausgewirkt hat, oder ob eine 301er Weiterleitung wirklich so reibungslos funktioniert, wie es zumindest in der Theorie scheint! Kannst Du hier noch Deine Erfahrungen posten? Danke Dir!

    1. Hallo Johannes,
      die Weiterleitung funktionierte reibungslos. Wenn Du die Cat weiterverfolgst, wirst Du die Zwischenergebnisse sehen.
      Fazit, keine Probleme. Im Ranking gab es mal 1-2 Tage, wo einzelne Seiten nicht auftauchten, doch die neue Seite nahm den Platz recht schnell ein. Einige der alten Seiten stehen zwar noch im Index (durch gesetzte Backlinks), aber der User gelangt ohne Mühe auf die neue Seite.

  2. Hi,

    also was mich brennend interessieren würde, wie sieht es jetzt fast 4 Monate später aus? Wurde wirklich alles so übernommen von Google? Also PR, Backlinks, SEO rankings usw.?

    Ich stehe jetzt vor einer ähnlichen Entscheidung. Entweder ich passe die Links jetzt an von domain.com/kontakt.html redirect nach domain.com/Kontakt/ oder ich muss die URLS komplett übernehmen, was mir mehr Kopfzerbrechen bereitet.

    Was empfliehlst du?

    Danke!

    1. Hallo Andi, fairer Weise muss ich zugeben, dass meine URL’s vorher nicht gesprochen haben, sprich es waren nur ID’s. Somit habe ich nun natürlich deutlich bessere Positionen, als vor der Verschiebung. Der PR kam nach einer kleinen Weile wieder, es war relativ durchwachsen. Bei manchen Seiten blieb er aus und andere Seiten erhielten nach der Verschiebung einen PR, die vorher keinen hatten. PR ist allerdings ein anderes Thema. Wichtig ist, dass die Suchpositionen im Verhältnis zu den Keyword’s stimmen.

      In einem 2ten Test, habe ich einen gut rankenden Bereich verschoben, den PR lassen wir mal weg, denn es gab keinen. Bei diesem Test war es so, dass die URL’s bereits spechen gelernt hatten und super Positionen inne hielten. Natürlich gab es auch Backlinks auf diesen Pfad. Nach der Verschiebung, landeten einige Artikel sehr weit hinten in den SERP, also die TOP-Positionen waren futsch. Die Backlinks verweisen ja noch immer auf den alten Pfad, wodurch deren Kraft verloren geht. Kommt man an die Backlinks ran, so tauscht man sie am besten gegen den neuen Pfad aus.

      Derzeit teste ich, ob durchgeschleifte Linkpower etwas bringt. Dazu verwende ich eine Subdomain auf die die Links gesetzt werden. Eine eigene Seite gibt es nicht dafür, sondern es erfolgt sofort eine 301’er Umleitung. Dabei kommt das Keyword nicht im Content vor, um sicher zu gehen, dass die Power tatsächlich vom Backlink stammt. Später dazu gerne mehr.

      Bzgl. Umzug von Dir. Warum möchtest Du von einer Seite auf einen Ordner umlenken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*