noch ein Bild des SimsalaSEO

Beim ersten Artikel über den SimsalaSEO implementierte ich Bilder von meinem Google+ Konto, in der Hoffnung, dass dies meinem SimsalaSEO einen kleinen Vorteil bringen würde. Inzwischen muss ich der Tatsache ins Auge sehen, dass es absolut keinen Vorteil bietet, wenn man Bilder von fremden Host's einbindet. Daher starte ich mit dem folgenden Bild einen neuen Versuch, meinen SimsalaSEO berühmt zu machen.

Auf diesem Bild ist der SimsalaSEO zu sehen.
Das neue Bild zeigt den SimsalaSEO bei schönstem Wetter und bei seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Faulenzen.

Kann das neue Bild vom SimsalaSEO überzeugen? Wird Google dieses Bild schneller in den Index aufnehmen? Die kommenden Tage werden es zeigen. Mir geht es jedoch nicht darum den Contest des SimsalaSEO zu gewinnen, sondern vielmehr darum herauszufinden, wie man seine Bilder aufbereiten muss, damit Google sie indiziert und vor allem besser positioniert. Okay zugegeben, die Positionen werden zusätzlich durch Linkbuilding beeinflusst, aber gernerell sollte mein SimsalaSEO mal eine gute Ausgangsposition erhalten.

Die ermittelten Ergebnisse sollen Mythen und SeoMannsgarn widerlegen respektive Richtwerte sein, um zukünftige Fehler zu vermeiden. Ein SEO-Contest wie dieser (Bildpositionierung mit dem Keyword SimsalaSEO) bietet dafür eine ideale Grundlage. Ersten hat man starke Konkurrenten und zweitens durch Pseudo-Keywörter wie SimsalaSEO richtet man keinerlei Schaden an.

6 Antworten auf „noch ein Bild des SimsalaSEO“

    1. Hehe, ich auch. Wie bereits geschrieben, gehe ich davon aus, dass Bilder, die von der selben Domain stammen besser an den Start gehen als Bilder welche von fremden Hosts implementiert werden. Eventuell liegt es aber auch am Google+ Album. Vielleicht ist der Dienst noch zu neu?

  1. „Das neue Bild zeigt den SimsalaSEO bei schönstem Wetter und bei seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Faulenzen.“
    Wenn das Simsalaseo-Stöckchen eine Zigarre wär, könnte man meinen, er hat Kubaseoträume.

    1. Um ehrlich zu sein, glaube ich auch nicht daran, jedoch kann ich erst etwas dazu sagen, wenn ich es versucht habe. Klar, dass die Links Saft rüber schicken werden, aber mich interessiert vielmehr, ob Google ein einzelnen Bild des SimsalaSEO aus dem PDF entnehmen kann und falls ja, dann interessiert mich, wo sich diese SimsalaSEO-Bilder einordnen werden.
      Dieser Wettbewerb eignet sich bestens für solch einen Test, denn dieses Mal sind besonderst starke Gegner am Start. Die SimsalaSEO-logen verstehen ihr Handwerk und daher müssen neue Waffen getestet werden. Der nächste Versuch wird ein Image vom PDF-Zauberbuch des SimsalaSEO werden und wer weiß, vielleicht rankt das ja letztlich am besten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*