lastactionseo vs. Ventil

Comments: 53 Comments
Published on: 22. September 2010

Vor lauter Contest's und Competition kann man sich ja gar nicht mehr entscheiden. Einerseits möchte ich natürlich meine Ventil-Seite stärken und ein Ventil rüber senden, aber der neue Wettbewerb hat auch seinen Charme.

Diesmal geht es um den Suchbegriff lastactionseo mit welchen man mit seiner Seite bis zum 10.11.2010 innerhalb der TOP-10 der SERP stehen sollte. Das hört sich einfach an und wenn man sich das Suchergebnis anschaut und bemerkt das man bei der Suche nach lastactionseo gerade mal 60 Seiten im Index findet, dann ist die Verlockung groß einen der netten Preise abzustauben. Also was solls, da sich mein favorisierter Artikel im Bereich vom Ventil befindet und die Optimierung dafür im vollen Gange ist, wird sich ein kleiner Platz für den Suchbegriff lastactionseo finden.

Interessanterweise findet man sehr viele Word-Press-Teilnehmer. Ist demnach eine gute Chance, mein CMS mit deren WP-Installationen zu messen und herauszufinden, welches System das bessere ist. Okay zugegeben, das war ein mieser Vergleich, denn es kommt nur zu einen Bruchteil auf das System an. Wichtig ist der Content und der richtige Einsatz des hier verlangten Begriffs lastactionseo. Also von hieraus mal an alle Teilnehmer ein glückliches Gelingen und viel Erfolg.
Euer lastactionseo

53 Comments - Leave a comment
  1. florian sagt:

    von der ventil-aktion habe ich bisher noch nichts gehört, von daher versuche ichs lieber mit lastactionseo. der contest ging ja gerade erst los. viel erfolg dir!

  2. Ich schließe mich dem Florian an und finde es auch nicht gut solcher Art Contests auf exisitierenden Worten aufzubauen, bei denen man eventuell Seiten aus den Top10 verdrängt, denen das Wort durch Umsatz im Shop echtes Geld bringt und somit die Existenz bedeuten kann. Gruß, Marcus

  3. Ventil sagt:

    Hallo Marcus, das ist schon richtig mit dem Shop, doch das haben wir vorher abgecheckt. Außerdem geht es bei unserem Contest um noch ganz andere Dinge. Die Grundlagen der Seologie sollen dabei aufgezeigt und dokumentiert werden.

  4. Um diesen Titel zu erhalten bedarf es wirklicher Anstrengung. Viele der Teilnehmer an der lastactionseo sind ungeheuer kreativ, was zu einem schwierigen Gewinnauswahlverfahren führen wird. Es ist unglaublich mit welchem Engagement sich die Menschen mit dem Thema der SEO beschäftigen. Es kann nur einen geben.
    Es kann ja mal einer von den SEO´s ein Treffen organisieren und Bing könnte die Finanzierung übernehmen. Schließlich lebt das Internet von Leuten wie wir es sind.

    Freundliche Grüße an alle Teilnehmer
    Kudi

  5. lwulfe sagt:

    Was für ein spannender Wettbewerb, da kommen Tatsachen an’s Tageslicht, das glaubt man nicht. Inzwischen habe ich meine Ventilseite ebenfalls für das große Finale vorbereitet. Mal sehen, wer am Ende die Nase vorn haben wird.
    😉

  6. der_booker sagt:

    Ich bin ebenfalls überrascht, welche Entdeckungen dabei gemacht wurden. Inzwischen betrachte ich die Seologie mit etwas anderen Augen. Der LastActionSEO und auch das Ventil zeigen sehr deutlich, was Google mit sich machen lässt und was nicht. Dabei spürt man jeden anfänglichen Fehler sehr deutlich.

  7. Bernd sagt:

    Kannst Du noch etwas mehr darüber berichten? Mich würde interessieren, was genau Du gemacht hast. Wie optimiert man auf die Keywörter? Cool wäre es, wenn Du das mit dem Beispiel LastActionSEO und Ventil erklären könntest. Beim Ventil scheint der Erfolg ja bei Dir voll eingeschlagen zu haben.

  8. der_booker sagt:

    Danke für die Blumen, bzgl. dem Ventil. Hmm, wo soll man da anfangen und wo aufhören. Für das Ventil habe ich inzwischen eine kleine Zusammenfassung online gestellt. Diese findest Du in der Ventil Dokumentation. Das gleiche Prinzip hatte ich beim LastActionSEO angewendet, doch die geballten WordPress-Installationen bestimmten die Kategorie Blog, sprich meine Seite wird als Web eingestuft und konnte daher nicht als Blog ranken. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Schau Dir mal die Kategorien auf der linken Seite bei Google an, dann wirst Du mich verstehen.

  9. Matthias sagt:

    Es ist schon spannend, was die Verbindung von Lastactionseo mit dem Ventil zustande bringt. Besonders nett finde ich daran, das der Lastactionseo, dessen Wettbewerb ja zuende ist, nicht einfach so als Webleiche liegenbleibt, sondern aktiv, diesmal beim Ventil, sozusagen recyclet wird. So stehen dem Lastactionseo noch rosige Zeiten bevor.

  10. der_booker sagt:

    Der LastActionSEO pausiert heute und feiert Weihnachten. Dabei freut er sich darüber, dass der Schnee auf dem Dach liegen bleibt.

  11. Sydney sagt:

    Bei uns liegt viel Schnee auf dem Dach. Man bräuchte jetzt ein Wärme-Ventil, um ihn vom Dach zu bekommen. Inzwischen liegt so viel Schnee auf dem Dach, dass man Angst bekommt, wenn man unter einem Dach vorbei läuft.

    Was ist denn aus der Ventil-Competition geworden? Wie steht Deine Seite da? Konntest Du die Wiki schon knacken?

    • der_booker sagt:

      Es ist witzig, dass Du fragst. Gerade in diesem Moment wollte ich darauf eingehen und einen neuen Artikel für das Ventil schreiben. Auch bei uns liegt viel Schnee auf dem Dach und die anfängliche Freude darüber ist dahin. Immer öfter fällt der Schnee völlig unkontrolliert von den Dächern. Bitte seid vorsichtig, wenn Ihr an den Häusern vorbei lauft und denkt an den Schnee auf dem Dach.

      Nun aber zu Deiner Frage bezgl. dem Ventil respektive zur Ventil-Competition. Meine Seite rankt noch immer auf der ersten Seite. Gestern muss es so etwas wie ein kleines Update gegeben haben, denn mein Ventil rutschte ein paar Positionen nach unten. Nun tauchen auch wieder Anzeigen in den SERP auf. Der Kampf mit der Wiki scheint hoffnungslos zu sein. Auf jeden Fall möchte ich an meinem Plan festhalten und mir keine massigen Backlings holen, sondern eher auf intere Artikel und deren Verlinkung setzen. Ob das der richtige Weg ist, das wird sich zeigen.

  12. LastActionSEO sagt:

    Ist Dir aufgefallen, dass Deine LastActionSEO-Seite durch die Kommentare ebenfalls nach vorne kommt?

  13. Sydney sagt:

    Leider ist der Google-Doodle wieder entfernt worden. Aber die Competition Ventil läuft ja noch. Wenn Du nun noch die Stellschrauben justierst, kann dieses Ventil die Energie an die Hauptsteuerung abgeben. Mit so viel Saft, dürfte dem Aggregat nicht mehr viel passieren.

    • der_booker sagt:

      Das stimmt Sydney und aus diesem Grund muss noch ein Link auf das Ventil, Kraft an den Motor senden. Wenn ich mir vorstelle, dass diese Seite eine Art Einspritzpumpe ist und sie die Mutter-Seite mit Kraftstoff versorgt, dann wirkt jeder Kommetar wie ein Zündfunke. Nun fehlt nur noch der Strom und den kann der LastActionSEO organsieren. Er hat einen guten Draht zu einem großen Energieversorger. Durch ein Ablassventil könnte so zusätzliche Energie auf das Hauptventil übertragen werden. Das Steuerelement leitet die Energie entsprechend um und schon ist die Kraft da, wo sie gebarucht wird.

  14. Ultima sagt:

    Ich möchte Ultima, alias Thomas, ebenfalls einen Backlink zukommen lassen. Mit diesem Kommentar bekommt er einen Backlink und auf der Seite von phw bekommt er heute noch einen eigenen Artikel verpasst. Ist so eine Art Weihnachtsgeschenk.

    • der_booker sagt:

      Die letzten Tage für die Ventil-Competition sind angebrochen und ich bin gespannt, ob ich den ersten Platz halten kann. Immer mehr Druck lastet auf meiner Seite und ich hoffe nicht, dass Ihr in den letzten verbleibenden Minuten meine Seite noch überholt. Das wäre schade.

  15. hansen sagt:

    Mit dem Klima-Ventil des Himalya wird das Klima von Nepal und dem indischen Subkontinent geregelt.
    Wer noch nie in Nepal war, der sollte mal eine Reise dahin machen.

  16. Jörg sagt:

    So weit vorne, wie Du nun liegst, können wir Dich gar nicht mehr einholen. Dein Ventil liegt oberhalb der Grenzen und hat den OT (oberen Totpunkt) erreicht. Wenn Du es nun noch schaffen würdest die Wiki zu knacken, das wäre eine Sensation.

    • der_booker sagt:

      Ich finde es ja toll, dass Ihr mein Ventil mögt und sehen wollt, wie ich an der Wiki vorbei ziehe, doch ich sagte immer wieder, dass ich das ohne Backlinks machen möchte. Ohne Backlinks heißt aber auch, mehr interne Energie aufwenden und das ist zeitlich nicht immer einfach. Nun schauen wir mal, was der LastActionSEO macht und ob ich mit dieser Seite noch an Boden gut machen kann. Der LastActionSEO wird derzeit nur von Matthias gepflegt und wenn er so weiter macht, dann steht er bald auf der ersten SERP-Seite. Mich intersiiert der LastActionSEO nicht mehr, ich will mit dem Ventil nach vorne kommen und die Ellenbogen sind schon lange ausgefahren. Mein Hauptventil ist ja schon seit längerer Zeit auf der ersten Seite zu finden und ich möchte testen, ob ich mit den Kommentaren das SEO-Labor auch noch in die TOP10 bringen kann.

  17. Tanja sagt:

    Das ist ein sehr interessanter Wettbewerb, den Ihr da veranstaltet. Leider ist der LastActionSEO ja schon vorbei, aber für das Ventil, wünsche ich Dir viel Erfolg.

    • der_booker sagt:

      Hallo Tanja, vielen Dank für Deine Wünsche. Ich werde nun nochmals richtig Gas geben, um mein Ventil nach vorne zu bringen. Im Prinzip ist es ja gar nicht so schwer und wenn alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, so wird das SEO-Labor auch noch mächtig an Boden gut machen können. Das Google-Doodle, welches über Weihnachten aktiv war, konnte ich zwar nicht so optimieren, dass ich einen Gewinn davon hatte, doch das Ventil wird wie eine Bombe einschlagen. Anfangs dachte ich, dass die Nutzung des Keyword’s Ventil in richtung Spam gehen würde und ich war etwas vorsichtig. Doch der LastActionSEO zeigte mir, dass man ohne Rücksicht auf Verluste drauf halten kann.

  18. Makro sagt:

    Ich finde die Ergebnisse hochgradig interessant. Es lässt sich sehr viel ableiten und man erkennt genau, welche Strategie Erfolg hat und welche nicht. Um als Spammer bei den Suchmaschinen gewertet zu werden, muss man schon groben Unfug anstellen. Dein Ventil und Dein lastactionseo wurden nicht übermässig eingesetzt, sodass man nicht von Spammerei reden kann.

    • der_booker sagt:

      Beim LastActionSEO war ich etwas sparsam, doch das Ventil ist häufiger im Einsatz. Mein Gedanke war, eine kleine Schaltzentrale zu haben und durch kleinere Artikel, soll der Fluss auf das Hauptventil geregelt werden. Bis jetzt scheint dieser Plan aufzugehen und mit dieser Plattform möchte ich eine 2te Strategie austesten, welche sich der Aktualität sowie der Diskussion widmet. Vielleicht wird aber auch ein Mythos zerstört, wer weiß.

  19. Makro sagt:

    Von welchen Mythos sprichst Du? Willst Du mit dieser Seite hier auch noch am Ventil-Wettbewerb teilnehmen? Das ist doch schon ein wenig spät, um noch richtig einzusteigen.

    • der_booker sagt:

      Mal ganz locker bleiben. Wer sagt denn, dass es zu spät ist? Was ist den Aktualität? Ist sie tagelange Vorbereitung oder ist Aktualität, das was gerade jetzt passiert? Wie schon geschrieben möchte sich der LastActionSEO, mit dem Ventil-Beitrag von dieser Seite, aufzeigen, dass eine aktuelle Diskussion über das Ventil durchaus in der Lage ist, das Thema besser zu verstehen.

      Letztlich gibt es ja mehrere Strategien. Man kann auf Backlinks setzen und somit die Kraft auf seine Seite lenken oder man kann viele eigene Beiträge schreiben, wobei die Kraft hier aus dem inneren der Seite kommt oder man kann eine Diskussion entfachen. Und genau um diesen Mythos geht es. Das Keyword Ventil eignet sich sehr gut für diesen Test und was beim lastactionseo nicht so toll funktionierte, dass soll nun mit dem Ventil erneut getestet werden. Gleichzeitig schiebe ich die phw-Seite etwas an. Das wäre ein nächster Mythos in der Testreihe. Der LastActionSEO will testen, ob der Linksaft einer Seite sich erhöht, wenn diese gepusht wird und wie sich das mit der Linkzielseite verhält. Wird diese auch automatisch gepusht oder kann es sogar sein, dass die Linkgebende Seite stärker werden kann?

  20. Lavigne sagt:

    Das mit der Aktualität ist spannend. Weißt Du, wie lange die Seite diesen Status behält? Du testest das doch mit den Keywörtern lastactionseo und Ventil, es lässt sich schon beobachten, dass dieser Artikel einige Positionen gewinnen konnte. Liegt das nur an den Kommentaren?

    • der_booker sagt:

      Im Moment weiß ich noch nicht, wie lange der Status der Aktualität anhalten wird. Gefühlt würde ich derzeit von 14 Tagen ausgehen, doch genau kann man das erst am Ende der Testreihe sagen. Die Kommentare sorgen dafür, dass der Artikel in eine Richtung einer Diskussion geht, sprich jedes Mal wenn ein neuer Kommentar gesetzt wird, bringt es zusätzlichen Content und weiterhin steigt der Status der Aktualität. Es ist wie eine Art Forum-Status. Google wird suggeriert, dass sich viele Menschen für dieses Thema interessieren und dass viele Menschen auf diese Seite kommen. Die Haupt-Keywörter spielen dabei keine kleine Rolle, aber aus den Kommentaren können sich neue Keywörter bilden und dadurch erhöht sich zudem die Sichtbarkeit. Machen wir gleich einen zusätzlichen Test und suchen nach dem Begriff Linkzielseite. Derzeit finden wir 180 Ergebnisse und in Kürze wissen wir, an welcher Stelle diese Seite mit dem Suchbegriff stehen wird.

  21. prskd sagt:

    Hat denn beim LastActionSEO nicht mal eine andere Seite in den SERP gerankt? Da war doch die http://www.phw-jendreck.de/seo_suchmaschinenoptimierung/lastactionseo/. Kann es sein, dass durch den Link im Artikel, nun eine andere Seite gefunden wird? Hoffentlich hat das keine Auswirkungen auf Dein Ventil.

    • der_booker sagt:

      Das ist richtig, aber das Problem hatte ich schon einmal. Die phw-Seite, welche nun rankt, war der erste Beitrag zum LastActionSEO. Danach fasste ich den Entschluss einen eigenen Bereich für den LastActionSEO aufzumachen. Beim Ventil baute ich gleich eine eigene Rubrik, sodass es nicht zu diesem Issues kommen wird. Vielleicht werden durch diesen Kommentar die Seiten wieder ausgetauscht. Das werde ich mal im Auge behalten. Sollten sich, nachdem der Bot zu Besuch war, keine Veränderungen einstellen, möchte ich 1-2 kleine Artikel auf der phw-Seite schreiben und schauen, was dann geschehen wird. Sollten sich durch die neuen Artikel auch keine Veränderungen ergeben, so werden zusätzliche Backlinks dafür sorgen, dass der LastActionSEO wieder so rankt, wie es sich gehört. Im Moment möchte ich meine Konzetration und Aufmerksamkeit aber eher auf das Ventil setzen. Das Projekt läuft noch und der Kampf gegen die Wiki muss ja auch noch geführt werden.

  22. Makro sagt:

    Meinst Du wirklich, dass es nur daran liegt, weil es der erste Beitrag zum LastActionSEO war?

    • der_booker sagt:

      Nicht nur, der Artikel war einerseits der erste zum Thema LastActionSEO und er liegt in der Rubrik Ventil, was ebenfalls ein Erklärung sein könnte. Die Rubrik Ventil ist stark und rankt derzeit bei 4.270.000 Ergebnisse auf Platz 4. Weiterhin wurde die Rubrik LastActionSEO in den Bereich SEO verschoben und die darauf gesetzten Backlinks sind somit nichtig. Ich habe zwar eine 301’er Weiterleitung, aber die suggeriert dem Bot nur, dass es weiter geht, sprich, dass die Seite dauerhaft umgezogen ist und dass er der Weiterleitung folgen darf. Für den Bot ist das eine Lösung, doch ob der Linksaft ebenfalls durchgereicht wird, das muss ein weiterer Test ergeben. Ich hatte zwar schon einen Test für die 301’er Weiterleitung gemacht, doch dabei wurde der URL nur erweitert. Aus einer verschlüsselten ID wurde zusätzlich ein Linkname hinzugefügt. Bei diesem Test wurde der Linksaft vererbt.

      Im Falle des LastActionSEO gab es eine Änderung in der Folderstruktur. Zwischenzeitlich rankte Google zwar die neue Rubrik, doch der Grund dafür sollte die Aktualität sein. Aus diesem Grund, werde ich heute noch einen Artikel schreiben und einen fetten Link auf diesen Beitrag setzen.

  23. Pitty83 sagt:

    Ich lese Deine Beiträge ja bereits länger und hatte mich auch schon einmal beim Thema Alexa Ranking manipulieren zu Wort gemeldet. Die Erkenntnisse vom LastActionSEO und dem Ventil sind schon erstaunlich.

    Das mit der Weiterleitung hätte ich jetzt nicht gedacht, ich war immer der Meinung, dass der Linksaft voll durchgereicht wird. Hat da Google was geändert oder war das schon immer so?

    • der_booker sagt:

      Um den Linksaft zu schützen, beispielsweise gegen DC (Duplicate Content) wird gern zur 301’er Weiterleitung gegriffen. Damit zeigt man an, welche Seite in den SERP ranken soll. Werden die Backlinks jedoch auf den falschen URL gesetzt, so folgt diesen zwar der BOT, doch der Linksaft ist futsch. Ich ging bis dato ebenfalls davon aus, dass der Linksaft beibehalten wird. Auf jeden Fall wäre dies nur für den PageRank (PR) wichtig und dieser wird oftmals überbewertet. In einem nächsten Experiment werde ich den Verlust des Linksaftes prüfen.

  24. Ventil Trend sagt:

    Das ist ja der Hammer, was hier mit dem Ventil passiert. Verrückt ist die Kombination mit dem Lastactionseo, einem vergangenen Trend.
    Hoffentlich wird auch das Ventil zum Trend in der nächsten Zeit.

  25. der_booker sagt:

    @Ventil Trend: Das glaube ich für Dich mit, denn das Ventil konnte bereits einige Anhänger finden. Ob sich Google über das Geschenk freuen wird, ist eine andere Geschichte. Inzwischen stehen alle Teilnehmer der Ventil-Competition sehr weit vorne respektive sind sie auf den ersten beiden SERP-Seiten zu finden. Vielleicht sollte ich es in Erwägung ziehen, noch ein paar Backlinks zu setzen, damit mein Platz nicht gefährdet wird. Noch führe ich mit meinem Ventil das Feld an, doch wenn wir alle so dicht aufeinander gepresst sind, kann noch einiges passieren.

    Von anderen Seiten wird inzwischen auf einzelne Artikel verlinkt, was einerseits nicht schlecht ist, da sie somit an Kraft gewinnen, aber das kann auch ins Auge gehen und es kann eine falsche Seite ranken. Zwar habe ich mit der internen Verlinkung Vorsorge getroffen, doch der Teufel ist ein Eichhörnchen.

  26. Speedy sagt:

    Dein Ventil geht aber ab, wie Schmidt’s Katze. Ich glaube aber nicht daran, dass Du nur mit den Kommentaren gewinnen kannst. Da müssen schon einige Backlinks her, wenn Du noch vorn mistspielen willst.

    • der_booker sagt:

      Dir ist schon klar, dass nicht das SEO-Labor am Wettbewerb teilnimmt, sondern ein anderes Ventil. Das vom SEO-Labor ins Rennen geschickte Ventil, soll als Flügelseite dienen und gleichzeitig die Macht der Kommentare offen legen, wenn es denn eine gibt. Was sagt Ihr dazu?

  27. Speedy sagt:

    Ich glaube nicht daran, dass Kommentare so viel beitragen können.

  28. Pitty83 sagt:

    Es ist schwer zu sagen. einerseits bringen Kommentare Content auf die Seite aber zu viel Content lässt die Seite langsamer laden. Backlinks bringen da mehr würde ich sagen.

  29. Makro sagt:

    Ich denke, dass es eine gesunde Mischung macht. Es ist wichtig zusätzlichen Content auf die Seite zu bringen und weiterhin Backlinks zu sammeln. Backlinks zum Ventil bringen Reputation und die Kommentare wirken wie eine Diskussion.

  30. Lavigne sagt:

    Ich schließe mich der Meinung von Makro an. Mich interessiert vielmehr, ob Dein LastActionSEO oder Dein Ventil an Boden gut machen können. Auch wenn diese Seite außerhalb des öffentlichen Rennens läuft, so rankt sie beim Ventil ziemlich gut.

  31. lwulfe sagt:

    Kommentare zum Ventil halten lediglich die Aktualität. Nachhaltig werden die Kommentare keine große Wirkung zeigen, es sei denn, das Verhältnis zwischen Content und Quelltext wurde entsprechend angepasst. Gerade bei WordPress wird viel unnötiger Code transportiert. Da helfen keine Einzeiler-Kommentare, da müssen schon ganze Sätze geschrieben werden. Ob es für das Ventil Deines LastActionSEO reichen wird, weiß ich nicht, aber ich wünsche Dir viel Erfolg.

  32. Tobias sagt:

    Da möchte ich mich auch mal zu Wort melden.Backlinks haben eine große Macht. Meine Seite ventil-ventile.de/index.html rankt nicht mehr. Durch die Backlinks auf http://www.ventil-ventile.de rankt nun die falsche Seite in den SERP. Das zeigt, wie mächtig Backlinks sein können.

    • der_booker sagt:

      Ich hätte nicht so viele Antworten erwartet.
      @Tobias: Es tut mit leid, wenn inzwischen die falsche Seite rankt.
      @all: Auch wenn es mir schon vorab bewusst war, glaube ich auch an eine Mischung von Backlinks und Kommentaren. Kommtare bringen für das Ventil die notwendige Aktualität und die Backlinks sorgen dafür, dass Google die Seite nachhaltig in den SERP rankt. Aber nicht nur das Ventil soll davon profitieren, denn schließlich hat der LastActionSEO diesen Artikel erst möglich gemacht.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Welcome , today is Donnerstag, 24. August 2017